DemocRAPic
Loud and proud. Demokratie ist kein Selbst- und wir sind keine Mitläufer! Für unsere Hip-Hop-Open-Mic-Session ist der DJ schon am Start. Fehlen nur noch Rapper*innen, die was zu sagen haben. Wer seine Message lieber sicht- statt hörbar verbreiten will, kann in der Siebdruckwerkstatt T-Shirts und Beutel bedrucken.

Timeline
17 Uhr: Hip-Hop-Workshop „AusDRUCKlich demokratisch“, bei dem ihr mit Ahmad Omeirate aus Berlin kreativ daran arbeitet, die Möglichkeiten und Verbindungen zwischen Rap und Demokratie herauszustellen.
Unterstützt vom Caritasverband Düsseldorf werden Motive und Slogans entwickelt, die mit Siebdrucktechnik auf T-Shirts und Jutebeutel gedruckt werden, um die Botschaft des Workshops in die Welt zu tragen. An diesem Ideen-Workshop können bis zu 16 Jugendliche teilnehmen.

Die Siebdruckwerkstatt zum Gestalten von T-Shirts und Beuteln ist frei für jede*n, der*die mal Druck machen will.

Ab 21 Uhr performen junge Rap-Talente auf der Bühne ihre Reime und Texte. Jede*r kann spontan auf die Bühne und zeigen, was er*sie kann.